Anlaufpunkt seit über 25 Jahren

  • 13.08.1991: Gründung durch eine Gruppe engagierter Eltern als Treffpunkt für Familien
  • seit 1993 Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV)
  • Mai 1994: Gründung des Notmütterrufs
  • Sommer 1994: Einzug in eigene Räume in der Alicestraße 5
  • 1996: Umzug in das Erdgeschoss der Friedberger Straße 10
  • 2008: Start Frühstück für Jung und Alt mit dem Seniorenbüro der Stadt
  • 2009: Umbaumaßnahmen und Vergrößerung auf zwei Stockwerke, Erweiterung mit Kinderkrippe
  • 2010: erneuter Umbau und ab April 2010: Nutzung des ganzen Hauses
  • Anfang 2011: Eröffnung Klamöttchen - Kinder-Second-Hand im Müfaz
  • Oktober 2011: Bistro im Müfaz mit täglichen Öffnungszeiten
  • November 2011: Ernennung zum „Hessisches Familienzentrum“ und Förderung des Landes Hessen zur Weiterentwicklung einer ganzheitlichen familienbezogenen Infrastruktur
  • Anfang 2012: Aufnahme in das Aktionsprogramm II der Bundesregierung als eines von 450 Mehrgenerationenhäuser in Deutschland
  • Februar 2012: Start des Patengroßelternprojektes im Müfaz
  • März 2012: 1. Platz beim „Hessischen Familienpreis“ des Sozialministeriums in Kooperation mit der Sparda Bank
  • seit Mai 2012: Förderung unseres Pilotprojektes "Aufbau eines MentorInnennetzwerkes für Bad Nauheim" als innovative Integrationsmaßnahme durch das hessische Ministerium der Justiz für Integration und Europa
  • Mai 2013: Besuch des hessischen Kabinetts im Müfaz
  • November 2013: Bundesverbandstreffen der Mütterzentren im Müfaz. Das Müfaz gewinnt den 3. Platz im Wettbewerb "Praktissima" des Bundesverbandes.
  • November 2013: Projektvorstellung anlässlich des Hessischen Stiftungstages
  • 18.08.2014: Besuch des hess. Staatssekretärs und Bevollmächtigter für Integration und Antidiskriminierung, Jo Dreiseitel
  • Oktober 2014: 20-jähriges Bestehen des Notmütterrufs
  • 31.10. bis 15.11:2014: unsere Ausstellung "Engagement für Ausbildung in Bad Nauheim" ist im Rathaus zu sehen
  • November 2014: Das Bundes-Aktionsprogramm II der Mehrgenerationenhäuser wird verlängert
  • Mai 2015: Sozialminister Grüttner besucht das Müfaz und übergibt den Förderbescheid zum "Familienzentrum"
  • August 2015: Das Kinderparadies wird Familiengruppe für Kinder von 1 bis 6 Jahren
  • Juli 2016: Start des „Willkommclub“, gefördert vom Bundesministerium des Inneren
  • September 2016: Das Müfaz bleibt im Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus
  • September 2016: Festwoche „25 Jahre Müfaz“
  • Juni 2017: barrierefreie Umgestaltung des Müfaz-Eingangsbereichs
  • November 2018: Start Drop In(klusive)
  • Juni 2019: Unser Außenbereich und Mehrgenerationengarten wird eingeweiht
  • August 2019: Jubiläumsfeier 25 Jahre Notmütterruf und 10 Jahre Kinderparadies