Wir bedanken uns

Unser Jubiläumsjahr war geprägt durch vielfältige Unterstützung. Noch mehr als sonst haben ehrenamtlich Mitwirkende, fleißige Eltern, engagierte MitarbeiterInnen, freiwillige HelferInnen und Freunde und Förderer das Müfaz mit freundlichen Worten, tatkräftiger Unterstützung und großzügigen Spenden bedacht.

Dabei waren ganz besondere Ideen: das Autohaus Marnet beteiligte uns an den Erlösen aus dem Wintermarkt und der Förderverein der Stadt Bad Nauheim e.V. spendete die Erlöse des Benefizkonzertes zum eigenen Jubiläum an das Müfaz. Zum 60-jährigen Bestehen der Eisdiele Dolomiti erhielt das Müfaz die Einnahmen aus dem Eisverkauf eines Tages. Und das Architekturbüro A5 um Tobias Poschmann presste beim Weinfest im Sprudelhof Orangensaft zu Gunsten des Müfaz. Beim 3. Charity-Turnier der Damen des Golfclub Bad Nauheim wurde der Notmütterruf bedacht, verbunden mit Spenden von Ovag, Sparkasse Oberhessen und der Volksbank Mittelhessen. Vielen Dank für diese tollen Aktionen!

Ganz besonders danken wir Frau Dr. Schmid, die mit ihrer Spende das Projekt „Ein Viertel für uns“ ermöglicht, in dessen Rahmen ab diesem Jahr das Außengelände des Müfaz komplett umgestaltet wird.

Wir danken dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und der Sparkasse Oberhessen für die finanzielle Unterstützung unserer Festwoche. Über die Spenden bei unserem „Tag der offenen Tür“ von Zonta Club, Stadt Bad Nauheim, Kreisgruppe Wetterau Lichtblick und der Bad Nauheimer Wohnungsbau-Gesellschaft mbH haben wir uns sehr gefreut. Unser „TischleinDecktSich“ im Sprudelhof war ein toller Erfolg, der nur durch die Spenden aus der Bad Nauheimer Gastronomie, der Bäcker, Metzgereien und Lebensmittelmärkte möglich war.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Vertretern der Stadt Bad Nauheim für die gute Zusammenarbeit und die Förderung. Herzlichen Dank an die Bad Nauheimer Wohnungsbau-Gesellschaft mbH.

Wir danken dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für die Aufnahme in das Bundesprogramm der Mehrgenerationenhäuser und dem Bundesministerium des Inneren für die Förderung des Projekts „Willkommclub“.

Auch danken wir für die Förderung als „Hessisches Familienzentrum“ des Landes Hessen.
Wir danken dem Wetteraukreis, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, dem Landtagspräsidenten Kartmann, der Hobau, der Wetterauer Zeitung, der Firma Elektro Guthe und dem Rotary Förderverein für die Spenden und Unterstützung.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Familien Heppe, Neubauer, Kühne, Schoppe und Berlich.

Für unsere Arbeit benötigen wir neben tatkräftiger Unterstützung auch Spenden. Wir freuen uns über alle Menschen, Unternehmen und Stiftungen, die uns unterstützen möchten. Das geht auch mit einer Spende direkt über diese Seite!


Einfach wie nie: online einkaufen und spenden

Ab sofort kann man das Müfaz ganz einfach per Mausklick direkt beim Einkaufen im Internet mit einer Spende unterstützen -  und das, ohne selbst einen zusätzlichen Cent investieren zu müssen! Einfach die nächste Online-Shoppingtour einfach über www.bildungsspender.de/muefaz starten, und von jedem Einkaufsbetrag wird dem Müfaz automatisch eine kleine Spende gutgeschrieben. Über 1.650 Onlineshops beteiligen sich bereits an diesem Projekt – bestimmt ist auch der Lieblings-Webshops dabei.

Eine ausführliche Videoanleitung gibt es unter www.bildungsspender.de/muefaz/erklaervideos. Wir freuen uns über Eure / Ihre Beteiligung!